Taizé-Nachtgebete

Die Taizé-Nachtgebete laden dazu ein, zusammen zu singen, zu schweigen und zu beten. Durch das Licht unzähliger Kerzen entsteht in unserer Kirche St. Arbogast eine ganz besondere Stimmung. Das wiederholte Singen der Taizé-Lieder und kurze, meditative Texte und Gebete lassen Körper und Seele zur Ruhe kommen.

Taizé liegt in Frankreich, im Südburgund. Dort gründete Frère Roger 1940 eine internationale ökumenische Communauté. Taizé ist ein ständiger Ort des Suchens. Die ökumenische Ordensgemeinschaft lädt seit vielen Jahren Menschen ein, in Gesprächen und in gemeinsamen Gottesdiensten nach dem Sinn des Daseins zu suchen, Kraft zu schöpfen und die Spuren des eigenen Lebens zu überdenken.

Kontakt

Regula Schmid

Pfarrerin

Barbara Amon Betschart

Pfarrerin

Felix Gietenbruch

Pfarrer

Jürg Wildermuth

Pfarrer

Nächste Anlässe

Freitag2Dezember
20.00 Uhr Taizé-Nachtgebet Lights in the Darkness Ref. Kirche
Freitag9Dezember
20.00 Uhr Taizé-Nachtgebet Lights in the Darkness Ref. Kirche
Freitag16Dezember
20.00 Uhr Taizé-Nachtgebet Lights in the Darkness Ref. Kirche

Bildquelle:

  • Kerzen: Felix Gietenbruch