Chorprojekte

Für Sängerinnen und Sänger mit oder ohne Chorerfahrung, die nur für eine begrenzte Zeit oder für ein bestimmtes Projekt in einem Chor ad hoc oder als Zuzüger im Kirchenchor singen möchten, gibt es mehrmals pro Jahr Gelegenheit zum Mitsingen in einem Projekt. Wir freuen uns über neue Sängerinnen und Sänger!

Gospel-Pop

Zweimal im Jahr sind Projektsängerinnen und Projektsänger zum Singen von Gospel- und Popliedern eingeladen. In wenigen Proben werden Songs einstudiert, um den Gottesdienst musikalisch mitzugestalten. Begleitet wird der Chor ad hoc von einer professionellen Band und einer Solosängerin.

Projekt mit dem Kirchenchor

Der Kirchenchor St. Arbogast lädt jedes Jahr Projektsängerinnen und Projektsänger ein zum Mitsingen eines Konzertprojekts. In ungefähr acht Proben und einem Probesamstag wird ein Werk für ein Advents- oder Passionskonzert einstudiert. Grössere Werke von Bach, Homilius, Rutter, Vivaldi und anderen grossen Meistern der Kirchenmusik – oder auch mal europäische Weihnachtslieder und andere kleine Werke – stehen dann auf dem Programm. Alle vier Jahre singt der Kirchenchor als Projekt beim städtischen «Vielklang», dem Fest der Kirchenmusik, zusammen mit anderen Chören in der Winterthurer Stadtkirche mit.

Nächste Projekte mit dem Kirchenchor

Chorsängerinnen und Chorsänger sind herzlich eingeladen, im Kirchenchor St. Arbogast mitzusingen. Zusammen mit den Kirchenchören Mattenbach und Wülflingen werden wir am Samstag, 3. Dezember um 19 Uhr in der reformierten Kirche Mattenbach im Rahmen des Vielklangs (Fest der Kirchenmusik) einen Auszug aus dem Messias von Georg Friedrich Händel singen. In acht Proben und zusätzlichen Gesamtproben studieren wir das Programm ein. Probenbeginn ist der 23. August. Bitte melden Sie sich bei Regina Widmer an. Die genauen Probedaten finden sie auf dem Flyer.

Flyer Chorprojekt Vielklang

Offene Singprojekte

Im offenen Singprojekt sind Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung eingeladen, in nur einer oder wenigen Proben ein Programm für den Gottesdienst einzustudieren.
Die Noten werden vorgängig zugeschickt.

Regina Widmer

Kantorin