1. Ref. Kirche Oberwinterthur
  2. |
  3. Felix Gietenbruch

Felix Gietenbruch

Pfarrer Ressort Unterricht, Ressort Hegi, Erwachsenenbildung, KiK (Kunst im Kirchgemeindehaus)

Kontakt

Geschäftlich: Alte Römerstrasse 5 8404 Winterthur 052 243 30 35

2010 veröfftlichte ich meine Lizentiatsarbeit als Buch mit dem Titel «Höllenfahrt Christi und Auferstehung der Toten. Ein verdrängter Zusammenhang». Der Artikel «Hinabgestiegen ins Reich des Todes» aus dem Glaubensbekenntnis ist heute für viele Menschen unverständlich. Einerseits zeigt das Buch, welche grosse Bedeutung dieser Artikel in der frühen Kirche hatte. Zugleich zeigt es anhand der wunderbaren Anastasis-Ikone der Ostkirche, dass daraus ein anderes Verständnis der Auferstehung fliesst, als wir im katholischen und reformierten Glauben gewohnt sind.

Im zweiten Teil des Buches ziehe ich Fäden zu paranormalen Erfahrungen wie Nahtoderfahrungen oder Sterbebettvisionen. Dabei zeigt sich, dass solche Erlebnisse nicht im Widerspruch zum christlichen Glauben stehen müssen.

Das Buch ist beim Lit. Verlag oder bei mir privat nach wie vor erhällich.